Use-PSS Vortrag und Workshop bei der evangelischen Heimstiftung in Stuttgart

Professor Dr. Bernhard Kölmel von der Hochschule Pforzheim hielt am 14. November 2018 einen Vortrag bei der evangelischen Heimstiftung in Stuttgart. Dabei thematisierte er die Auswirkungen der Digitalisierung für die Pflege und leitete daraus mögliche Zukunftsszenarien ab. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema Ernährung. Der Titel seines Vortrags lautete "Ernährung aus dem 3D-DruckerAuswirkungen der Digitalisierung auf die menschliche Lebenswelt". Der interessante Vortrag beinhaltete die neuesten Trends im Bereich der Ernährung (3D-Druck, Insekten als gesunde Basis für Mahlzeiten) und wurde durch zahlreiche Praxisbeispiele untermauert. Insgesamt konnten bei diesem Vortrag rund 45 Zuhörer sensibilisiert werden, welche ebenfalls an einem nachgelagerten Workshop teilnahmen. Die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Alexander Richter und Lukas Waidelich leiteten diesen und zeigten anhand eines konkreten Beispiels (Pflegebedürftige in Heimen) auf, wie die Methode "Customer Empathy Map" genutzt werden kann um sich in Personengruppen hineinzuversetzen. Auf Basis dieses ersten Schritts können nachgelagerte Methoden wie bspw. den Business Model Canvas oder den Value Proposition Canvas angewendet werden, um den Kunden ein neues Serviceangebot zu ermöglichen. Die Teilnehmer zeigten reges Interesse und beteiligten sich stark an dem Workshop. Im Nachgang konnten sowohl Fachfragen, als auch Fragen zur Methodik beantwortet werden.